Solidarität mit den LSBTIQ* in Tschetschenien!

23.04.17 –

Beschluss der BAG Schwulenpolitik von Bündnis 90/Die Grünen vom 23.04.2017.

Die BAG Schwulenpolitik fordert Solidarität mit den LSBTIQ* in Tschetschenien! Wir sind geschockt von den aktuellen Geschehnissen in Tschetschenien. Schwule Männer und solche, die für schwul gehalten werden, werden aktuell in Tschetschenien verfolgt, gefoltert und ermordet.

Angesichts dessen halten wir das aktuelle Verhalten der großen Koalition für unzureichend. Besorgnis allein reicht nicht, wenn derart eklatante Menschenrechtsverbrechen begangen werden. Wir fordern die Bundesregierung auf den russischen Botschafter unverzüglich einzubestellen. Bundeskanzlerin Merkel muss das Thema außerdem bei ihrem Besuch Anfang Mai in Russland auf die Tagesordnung setzen und Vladimir Putin davon überzeugen, hier einzuschreiten. Darüberhinaus muss die Bundesregierung Maßnahmen realisieren, die den Opfern und ihren Familien eine sofortige Ausreise und einen sicheren Aufenthalt außerhalb Russlands ermöglicht.

Die Situation in Russland verdeutlicht die Bedeutung eines menschenwürdigen Asylrechts.

Kategorie

BAG Schwulenpolitik | Beschlüsse

Aktuelle Termine

IDAHOBIT

Mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]